"Groß worra auf am Acker
ond emmer gnau naguggad"

 

 

Auf dieser Grundlage sind die Texte für die „Pfefferle und Ernst"- und die "Pfefferle und Zipperle" Programme aufgebaut. Geschichten und Geschehnisse aus dem schwäbischen Alltag, die oft genug selbst Erlebtes widerspiegeln. 

 

Unterschieliche Situationen in denen philosophiert, sinniert und über Gott und die schwäbische Welt gschwätzt wird.

 

Teilweise verpackt in hintersinnige Wortjonglagen, mal derb, mal feinsinnig, entstehen so skurrile, pointenreiche und wortgewaltige Dialoge und Szenen in bester schwäbischer Mundart.

 

Bisherige Programme, die für einen abendfüllenden Auftritt gebucht werden können:

 

"Liebe isch, wenns Leiden schafft" (Pfefferle und Schdänzle)

"Die Ochsengespräche" (Pfefferle und Enst)

"Em Urlaub" (Pfefferle und Ernst)

"Auf am Sündabänkle" (Pfefferle und Ernst)

"Pfefferles Welt" (Solo-Programm vom Pfefferle)

"Woisch no"? (Pfefferle und Zipperle)

 

Weitere Angebote:

 

Für Vereinsfeiern, Mitgliederversammlungen, oder Weihnachtsfeiern gibt es ein flexibles, zeitlich angepasstes "Potpourri" mit unterschiedlichen Szenen aus den verschiedenen Programmen.

 

Unter dem Titel „Dinner for Schwaben" können 

Gastronomen ein schwäbisches Menü in ihrem Restaurant oder ihrer Gaststätte anbieten.  Wir sorgen zwischen den Gängen für die passende Unterhaltung.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der Pfefferle und sein Ernst